Romanverfilmungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Romanverfilmungen

Beitrag  Yes, The -S- am Sa Feb 20, 2010 10:29 pm

Herr der Ringe, Harry Potter, Stephen King's Romane und Kurzgeschichten,.....es gibt unzähliges, was verfilmt wurde.
Jetzt frage ich Euch, welche Romanverfilmungen fandet Ihr toppe, welche unnötig/schlecht?

_________________
avatar
Yes, The -S-
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD

Anzahl der Beiträge : 10422
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 47
Ort : Heiligenhaus - Mettmann

http://phoenixatomos.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: Romanverfilmungen

Beitrag  Aurora am Fr Aug 14, 2015 5:57 pm

Oh man mir ist gerade aufgefallen das hier ja noch keiner so richtig was geschrieben hat, das muss ich doch gleich mal ändern Grinsen .


Harry Potter: Einfach klasse, sicher sind Kleinigkeiten dabei die man sich anders vorgestellt hat und anderes fehlt, weil es einfach nicht zu realisieren war, aber im Goßen ganzen gesehen sind die Filme richtig spitze.

Twilight-Saga: Ok, ich muss zugeben das ich die Filme nun mit ein wenig Abstand betrachte, immer noch okay, aber irgendwie auch nicht mehr. Die Bücher find cih da glaube ich um einiges besser, woran das liegt kann ich nicht genau definieren, vielleicht ist der Unterschied doch zu groß und das einige Schauspieler dann im nach hinein nicht so richtig gepasst haben...

Percy Jackson: Ohje, da hat man echt Mist gebaut, die Filme sind gut, das meine ich nicht, sondern das sie das Buch halt eher als Ideenquelle benutzt haben anstatt es zu verfilmen... Dadruch wurde es auch mit dem zweiten Teil schwieriger, die haben da versucht ein wenigvon der Handlung zu retten, aber wie im Buch war es dann halt nicht mehr so richt... und ob es einen weitern Teil gibt steht wohl in den Sternen...

Ich bin Nummer Vier: Oh, da muss ich jetzt richtig überlegen ist eine Weile her das ich das Buch gelesen habe, aber ich glaube der Film war eine gute Umsetzung.

Beautiful Creatures: Hier seh ich das wie bei Harry Potter, eine gelungene Umsetztung, auch wenn hier und da ein wenig geschummelt wurde.

Vampir Academy: Guter Film, einwenig vom Buch abgekommen, aber noch recht nah dran.

_________________



Man muss nicht verrückt sein, um zu überleben. Aber es hilft!!!!!!

Wir haben den Kontakt zur Realität verloren! Locker bleiben, die findet uns schon wieder!!!!!!!!

Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aner sie haben so wahnsinnig geile Ideen!!!!!!!!

Am Rande meines Verstandes kichert mein Wahnsinn!!!!!!!!!!
avatar
Aurora
Witch-Warrior (EARTH)
Witch-Warrior (EARTH)

Anzahl der Beiträge : 4566
Anmeldedatum : 30.11.09
Alter : 29
Ort : Zur Zeit in dieser Galaxis

Nach oben Nach unten

Re: Romanverfilmungen

Beitrag  Jayne Cobb am Sa Jul 16, 2016 11:00 pm

Aurora schrieb:Percy Jackson: Ohje, da hat man echt Mist gebaut, die Filme sind gut, das meine ich nicht, sondern das sie das Buch halt eher als Ideenquelle benutzt haben anstatt es zu verfilmen... Dadruch wurde es auch mit dem zweiten Teil schwieriger, die haben da versucht ein wenigvon der Handlung zu retten, aber wie im Buch war es dann halt nicht mehr so richt... und ob es einen weitern Teil gibt steht wohl in den Sternen...

Mh? Auf welche Tolkien Bücher beziehst du dich jetzt genau? Der Herr der Ringe oder Der Hobbit? Und wieso sollte es noch einen weiteren Teil geben?

Bei mir wäre es übrigends nur eine Romanverfilmung, die ich beisteuern könnte:

A Song of Ice and Fire (Das Lied von Eis und Feuer) - oder besser gekannt unter Game of Thrones. Die Umsetzung ist zwar recht gut geworden und ist recht nah an der Vorlage. Allerdings, da die Serienmacher immer nur 10 Folgen pro Staffel zur Verfügung haben, mussten sie auch einige (teilweise wichtige Dinge) weglassen oder anders lösen. Und mit der 6. Staffel hat die Serie nun auch die Bücher überholt und die Handlung geht nun größtenteils ihren eigenen Weg (auch wenn Martin den Serienmachern offenbar wohl schon das Ende verraten hat, bzw. wo seine Geschichte hinführen wird, damit man sich ebenfalls darauf vorbereiten können).

_________________


"Nun zeig auf die Karte und sag uns wo die Bockwurstparty steigt." - Inglorious Basterds

"Ich weiß dass das eine dumme Frage ist, schon bevor ich sie stelle, aber sprecht ihr Amerikaner irgendeine andere Sprache?" - Inglorious Basterds

"Was braucht ihr ausser einem Wunder?" - "Waffen, jede menge Waffen!" - Matrix

"Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir. - Deine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band. - Wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Karft und Mut. - E nomine padre et fili in spiritus sancti." - Der blutige Pfad Gottes
avatar
Jayne Cobb
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 34
Ort : Vogelsberg, Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Romanverfilmungen

Beitrag  Aurora am So Jul 17, 2016 10:05 am

Jayne Cobb schrieb:
Aurora schrieb:Percy Jackson: Ohje, da hat man echt Mist gebaut, die Filme sind gut, das meine ich nicht, sondern das sie das Buch halt eher als Ideenquelle benutzt haben anstatt es zu verfilmen... Dadruch wurde es auch mit dem zweiten Teil schwieriger, die haben da versucht ein wenigvon der Handlung zu retten, aber wie im Buch war es dann halt nicht mehr so richt... und ob es einen weitern Teil gibt steht wohl in den Sternen...

Mh? Auf welche Tolkien Bücher beziehst du dich jetzt genau? Der Herr der Ringe oder Der Hobbit? Und wieso sollte es noch einen weiteren Teil geben?

Aber Percy Jackson hat doch nichts mit Herr der Ringe oder dem Hobbit zu tun, Percy Jackson ist eine Buchreihe geschrieben von Rick Riordan.

Herr der Ringe und Hobbit Triologien habe ich gesehen, aber die Bücher nicht gelesen, von daher kann ich nicht sagen in wie weit da eine Originalverfilmung statt gefunden hat.

_________________



Man muss nicht verrückt sein, um zu überleben. Aber es hilft!!!!!!

Wir haben den Kontakt zur Realität verloren! Locker bleiben, die findet uns schon wieder!!!!!!!!

Ich weiß, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aner sie haben so wahnsinnig geile Ideen!!!!!!!!

Am Rande meines Verstandes kichert mein Wahnsinn!!!!!!!!!!
avatar
Aurora
Witch-Warrior (EARTH)
Witch-Warrior (EARTH)

Anzahl der Beiträge : 4566
Anmeldedatum : 30.11.09
Alter : 29
Ort : Zur Zeit in dieser Galaxis

Nach oben Nach unten

Re: Romanverfilmungen

Beitrag  Jayne Cobb am So Jul 17, 2016 11:18 am

Aurora schrieb:
Jayne Cobb schrieb:
Aurora schrieb:Percy Jackson: Ohje, da hat man echt Mist gebaut, die Filme sind gut, das meine ich nicht, sondern das sie das Buch halt eher als Ideenquelle benutzt haben anstatt es zu verfilmen... Dadruch wurde es auch mit dem zweiten Teil schwieriger, die haben da versucht ein wenigvon der Handlung zu retten, aber wie im Buch war es dann halt nicht mehr so richt... und ob es einen weitern Teil gibt steht wohl in den Sternen...

Mh? Auf welche Tolkien Bücher beziehst du dich jetzt genau? Der Herr der Ringe oder Der Hobbit? Und wieso sollte es noch einen weiteren Teil geben?

Aber Percy Jackson hat doch nichts mit Herr der Ringe oder dem Hobbit zu tun, Percy Jackson ist eine Buchreihe geschrieben von Rick Riordan.

Oh mein Gott Oh mein Gott Oh mein Gott Oh mein Gott Lesen sollte man können. Oh mein Gott Oh mein Gott Oh mein Gott Oh mein Gott

Da hatte ich da glatt Peter Jackson gelesen und nicht Percy Jackson. Und ich habe mich noch gefragte, wieso bei du allen anderen den Film Titel (=Buchtitel?) geschrieben hast und bei diesem einen den Regiesseur. Embarassed

_________________


"Nun zeig auf die Karte und sag uns wo die Bockwurstparty steigt." - Inglorious Basterds

"Ich weiß dass das eine dumme Frage ist, schon bevor ich sie stelle, aber sprecht ihr Amerikaner irgendeine andere Sprache?" - Inglorious Basterds

"Was braucht ihr ausser einem Wunder?" - "Waffen, jede menge Waffen!" - Matrix

"Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir. - Deine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band. - Wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Karft und Mut. - E nomine padre et fili in spiritus sancti." - Der blutige Pfad Gottes
avatar
Jayne Cobb
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 34
Ort : Vogelsberg, Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Romanverfilmungen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten