Mystische Orte

Nach unten

Mystische Orte

Beitrag  Yes, The -S- am So Jan 17, 2010 3:08 pm

Mystische Orte, heilige Stätten, rätselhafte Steingebilde – Orte, die eine geheimnisvolle Kraft ausstrahlen. Die Welt ist voll davon.
Einer dieser Kraftorte ist die Osterinsel.Der Legende nach wurde die entlegene Pazifikinsel am Ostersonntag des Jahres 1722 entdeckt und erhielt so ihren Namen. Doch war ihr „Entdecker“ Jacob Roggeveen gar nicht der erste Mensch auf diesem Eiland....

Rund 900 Moais, gigantische Steinstatuen mit übergroßen Köpfen, zeugten schon damals von den Ureinwohnern, die sie schon Jahrtausenden zuvor geschaffen hatten. Mit primitiven Werkzeugen müssen die Menschen sie damals aus dem Tuffgestein eines Vulkans geschlagen haben. Seitdem stehen die bis zu 20 Meter hohen und 100 Tonnen schweren Kolosse überall auf der Insel – ihre Gesichter ins Landesinnere gewandt.

Aber wozu? Was ist ihre Bedeutung? Die stummen Giganten der Osterinsel bewahren ihr Geheimnis bis heute.


Quelle: das Buch "Begegnungen mit dem Unfassbaren"
>http://www.bild.de/BILD/lifestyle/reise/2009/04/mystische-orte/und-heilige-staetten.html
Glaubt Ihr auch daran, das es Orte gibt, die geheimnisvolle Energien ausstrahlen?

_________________
avatar
Yes, The -S-
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD

Anzahl der Beiträge : 10868
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 47
Ort : Heiligenhaus - Mettmann

http://phoenixatomos.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: Mystische Orte

Beitrag  Yes, The -S- am So Jan 17, 2010 3:12 pm

Oregon Vortex

Der Oregon Vortex (Wirbel von Oregon) ist eine berühmte Touristenattraktion im amerikanischen Bundesstaat Oregon.
Beobachtete Effekte:
Der Oregon Hill soll ein paranormaler Punkt in Gold Hill, Oregon, sein, an dem angeblich die normalen Gesetze der Physik verletzt werden. Berichtet wird, dass innerhalb des Oregon Vortex, eine Person eine Lage annimmt, die in Richtung zum magnetischen Nordpol zeigt und somit nicht senkrecht steht. Im Gegensatz zu den Gesetzen der Perspektive erscheint dort eine andere Person, die in Richtung zum magnetischen Süden steht, größer. Wenn sie sich in Richtung zum magnetischen Norden nähern, sehen sie kürzer aus. Kugeln sollen aufwärts rollen und Besen auf dem Stiel stehen. Einige Leute sollen dort sogar Entlastung für ihre Rückenschmerzen finden. Die Effekte sollen am stärksten sein, wenn der Mond voll ist.
Erklärungen der Effekte:
Der Oregon Vortex ist im Gebiet des pazifischen Nordwesten und seiner Umgebung weithin bekannt. Diese angeblich paranormalen Orte besitzen Namen wie Haunted Hill, Magnetic Hill, oder Antigravity Hill, was im lokalen Brauchtum die angeblich ungewöhnlichen Eigenschaften des Bereichs als mysteries, also übernatürlich beschreibt. Wie die Namen besagen, werden diese Bereiche gewöhnlich im Hügelland vorgefunden, was dem Skeptiker nahelegt, dass der tatsächliche Effekt, der erfahren wird, durch eine optische Illusion zustande kommt, die durch den schwach geneigten Boden erzeugt wird und der durch das Auge, besonders dort, wo kein entfernter Horizont als Hinweis sichtbar ist, als horizontal gedeutet wird. Das Phänomen tritt auch in anderen Gebirgen auf. So glauben einige Menschen zum Beispiel im europäischen Alpen-Raum an die Existenz von Magnetbergen, an denen Bälle nach oben rollen..

Quelle:Wikki

_________________
avatar
Yes, The -S-
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD

Anzahl der Beiträge : 10868
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 47
Ort : Heiligenhaus - Mettmann

http://phoenixatomos.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: Mystische Orte

Beitrag  Jayne Cobb am So Jan 17, 2010 5:33 pm

Hatte ich glaube ich schon im alten Forum geschrieben:

Der "Treffpunkt" der Außeridischen liegt in den "Neverlands" in Nevada. Wink

Habe ich auch gefunden, wenn auch nicht direkt über der Wüste Nevadas:

UFO seen over Michael Jackson's Neverland ranch

UFO over Neverland Ranch: More witnesses come forward

_________________


"Nun zeig auf die Karte und sag uns wo die Bockwurstparty steigt." - Inglorious Basterds

"Ich weiß dass das eine dumme Frage ist, schon bevor ich sie stelle, aber sprecht ihr Amerikaner irgendeine andere Sprache?" - Inglorious Basterds

"Was braucht ihr ausser einem Wunder?" - "Waffen, jede menge Waffen!" - Matrix

"Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir. - Deine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band. - Wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Karft und Mut. - E nomine padre et fili in spiritus sancti." - Der blutige Pfad Gottes
avatar
Jayne Cobb
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)

Anzahl der Beiträge : 8096
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 34
Ort : Vogelsberg, Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Mystische Orte

Beitrag  Bushwick Bill am Sa Okt 23, 2010 8:01 am

Hier spukts - Die gruseligsten Orte Europas
Grinsen


http://weltderwunder.de.msn.com/history-article.aspx?cp-documentid=149937818
avatar
Bushwick Bill
S.H.I.E.L.D.-Agent Cadet
S.H.I.E.L.D.-Agent Cadet

Anzahl der Beiträge : 434
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 31
Ort : Rattingen

Nach oben Nach unten

Re: Mystische Orte

Beitrag  Funkenfeuer am Di Nov 09, 2010 6:26 pm

Yes, The -S- schrieb:
Mystische Orte, heilige Stätten, rätselhafte Steingebilde – Orte, die eine geheimnisvolle Kraft ausstrahlen. Die Welt ist voll davon.
Einer dieser Kraftorte ist die Osterinsel.Der Legende nach wurde die entlegene Pazifikinsel am Ostersonntag des Jahres 1722 entdeckt und erhielt so ihren Namen. Doch war ihr „Entdecker“ Jacob Roggeveen gar nicht der erste Mensch auf diesem Eiland....

Rund 900 Moais, gigantische Steinstatuen mit übergroßen Köpfen, zeugten schon damals von den Ureinwohnern, die sie schon Jahrtausenden zuvor geschaffen hatten. Mit primitiven Werkzeugen müssen die Menschen sie damals aus dem Tuffgestein eines Vulkans geschlagen haben. Seitdem stehen die bis zu 20 Meter hohen und 100 Tonnen schweren Kolosse überall auf der Insel – ihre Gesichter ins Landesinnere gewandt.

Aber wozu? Was ist ihre Bedeutung? Die stummen Giganten der Osterinsel bewahren ihr Geheimnis bis heute.


Quelle: das Buch "Begegnungen mit dem Unfassbaren"
>http://www.bild.de/BILD/lifestyle/reise/2009/04/mystische-orte/und-heilige-staetten.html
Glaubt Ihr auch daran, das es Orte gibt, die geheimnisvolle Energien ausstrahlen?


Die Moais sind Ahnenfiguren. Das Volk das auf der Osterinsel lebte hat jedem Oberhaupt nach seinem Tod so eine Steinfigur aufgestellt (damit er weiterhin über sein volk wachen konnte)- natürlich wollte jeder einen größeren oder kunstvolleren als den seines vorgängers (da die köpfe meistens schon zu lebzeiten des häuptlings angefangen wurden). Diese Steinfiguren sind sogar der Grund dafür dass die einst voll bewaldete Insel jetzt kaum mehr einen Baum stehen hat. Der Holzverbrauch für die Herstellung und viel mehr für den Transport der Moais waren so enorm, dass die Insel immer kahler wurde. Die fehlenden Bäume liessen dann die lockere Erde unter den Regenüssen weg rutschen, weswegen es dann zu Hungersnöten und dem folgenden (beinahe) Aussterben des Volkes kam.

Insofern hat die Osterinsel keinen 'magischen' .. oder keinen 'mysteriöseren' Hintergrund als simple menschliche Dummheit und Verschwenddungssucht. Sicher sind die Moai's imposant, aber wenn man die Geschichte dahinter kennt ist es einfach nur irgendwo traurig. Und sonderlich unbekannt ist die Geschichte eigentlich auch nicht.

avatar
Funkenfeuer
Lady Fantasy
Lady Fantasy

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 23.12.09
Ort : Höllenpforte 63b

Nach oben Nach unten

Re: Mystische Orte

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten