"Wayward Pines"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Wayward Pines"

Beitrag  Yes, The -S- am Mo Dez 07, 2015 1:13 pm

Es wird damit Werbung gemacht, das M. Night Shyamalan Executive Producer ist (mit anderen Worten "Geldgeber" und kann sich etwas einmischen in der Produktion bzw. Darsteller)...aber von seinem Stil merke ich NICHTS.


Wird verglichen mit "Twin Peaks"??!!!

LOL hohot crazy

SCHWACHsinn.......das 'einzige', was gleich WÄR', das beide UNTERSCHIEDLICHE...UND unterschiedl. ATMOSPHÄRISCHE Serien in einer fiktive Kleinstadt spielen.
Die Atmosphäre ist schon gut, aber KEIN Vergleich................. der plot/die Idee ist interessant, aber: alle Bewohner kamen durch AUTOUNFÄLLE in der Stadt/im Krankenhaus? (US-Seiren Klischee nur 1 "Meine Eltern/mein Partner starben/starb durch ein Autounfall").

Es nervt mich, wie die (meisten) Leute reden, wie im Trance...teilweise lächerliche LANGE Dialoge "Ihre Frau arbeitet als Lehrerin?!" "Ja, meine Frau arbeitet in der Schule als..."; hey, ein kurzes "Ja" hätte auch gereicht Grinsen

_________________
avatar
Yes, The -S-
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD

Anzahl der Beiträge : 10531
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 47
Ort : Heiligenhaus - Mettmann

http://phoenixatomos.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: "Wayward Pines"

Beitrag  Yes, The -S- am Di Dez 08, 2015 7:33 pm

Ich habe vorhin die siebte Folge geseh'n; das, was der "Erbauer" erzählt.....irgendetwas verschweigt er. Zumindest wird gezeigt, wie der (unbeliebte) Sheriff damals seine Stelle bekam (oder war's auch gelogen?).
Diese mutierte Wesen....ich glaube eher, es ist ein 'missglücktes Experiement'.

Interessant ist es ja, und es wird immer mysteriöscher. Die Fragen, die ANGEBLICH beantwortet werden.....wirken so 'unglaubwürdig' (für eine Mystery/SCI-FI Serie)

_________________
avatar
Yes, The -S-
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD

Anzahl der Beiträge : 10531
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 47
Ort : Heiligenhaus - Mettmann

http://phoenixatomos.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

FINALE

Beitrag  Yes, The -S- am Do Dez 10, 2015 10:53 am

große Augen

Pilcher hat DOCH die "Wahrheit" gesagt? Er hat NICHTS verschwiegen?!

"Freiheit oder Sicherheit"..........beides zusammen geht nicht........aktuelle Bezüge zu Syrien usw?!

Am Ende....ein Ausblick in der Zukunft...drei Jahre....
das Anhänger häufig FANATISCHER sind in ihrem "Glauben" als die 'Anführer'.
"Die erste Generation", diese Zeremonie der Schüler....fand ich eh am gruseligsten, sehr unheimlich.

einige Logikfehler bzw. keine (richtige) Erklärungen

Spoiler:
Sind es Klone bzw. lies sich Pilcher selbst 'einfrieren'.bzw. wie kann er in der Zukunft reisen? denn am anfang SPIELT ES DEFINITIV im Jahr 2014.........es wird Amerika gezeigt, der Chef des Geheimdienstes spricht mit Pilcher in UNSERER Zeit/Welt

Die Miniserie war okay, von Folge zu Folge wird's besser

_________________
avatar
Yes, The -S-
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD

Anzahl der Beiträge : 10531
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 47
Ort : Heiligenhaus - Mettmann

http://phoenixatomos.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: "Wayward Pines"

Beitrag  Jayne Cobb am Di Dez 15, 2015 8:45 pm

Yes, The -S- schrieb:Es nervt mich, wie die (meisten) Leute reden, wie im Trance...teilweise lächerliche LANGE Dialoge "Ihre Frau arbeitet als Lehrerin?!" "Ja, meine Frau arbeitet in der Schule als..."; hey, ein kurzes "Ja" hätte auch gereicht Grinsen

Habe jetzt die zweite Folge gesehen, aber mir ist eigentlich noch kein Dialog irgendwie sonderbar aufgefallen. Gut, das sie wie in einer Art Trance sind, okay, gut, weil sie eben Angst haben. Was ich jetzt eher merkwürdig finde ist, das der Agent am Ende der ersten Folge erkennt, dass er in dem Ort eingesperrt ist, aber dennoch normal bleibt und niemand mal danch fragt, wieso er da eingesperrt ist. Der Sheriff erwischt ihn ja, wie er fliehen will, aber dieser beschuldigt ihn nur, dass er ein Tatverdächtiger wäre für den Mord an dem Kollegen.
Was auch noch irgendwie merkwürdig ist, das Kate, welche auch schon öfters offen und über ihre Vergangenheit geredet hatte mit dem Agent (Burke?), verräte am Ende die Kellnerin, welche dann öffentlich von dem Sheriff hingerichtet wird und alle Bewohner beteiligen sich ohne zögern an der Suche nach den beiden "Flüchtigen". Ich meine, die Leute, welche da wohl gegen ihren Willen festgehalten werden, schein doch wohl eindeutig in der Überzahl zu sein? Wieso schließen sie sich nicht zusammen, um gegen ihre "Wärter" zu rebellieren? Oder befinden sich auch unter den "Familien" Leute, welche auf die Gefangenen aufpassen sollen und wissen nicht so recht, wem sie trauen können und wem nicht?

Bin mal gespannt, ob das richtig aufgeklärt wird, oder ob die Serie dem FreeTV Problem "Nicht gut durchdacht" ausgeliefert ist.

_________________


"Nun zeig auf die Karte und sag uns wo die Bockwurstparty steigt." - Inglorious Basterds

"Ich weiß dass das eine dumme Frage ist, schon bevor ich sie stelle, aber sprecht ihr Amerikaner irgendeine andere Sprache?" - Inglorious Basterds

"Was braucht ihr ausser einem Wunder?" - "Waffen, jede menge Waffen!" - Matrix

"Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir. - Deine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band. - Wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Karft und Mut. - E nomine padre et fili in spiritus sancti." - Der blutige Pfad Gottes
avatar
Jayne Cobb
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)

Anzahl der Beiträge : 7946
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 34
Ort : Vogelsberg, Hessen

Nach oben Nach unten

Re: "Wayward Pines"

Beitrag  Jayne Cobb am Mi Dez 16, 2015 1:22 pm

Folge 3 gesehen. Alter! Das sind Aliens... große Augen Jedenfalls vermute ich das jetzt mal, dass die Leute von Aliens entführt wurden, denn das würde zumindest schon mal 3 Dinge erklären:

1. die unterschiedlichen Zeit Wahrnehmungen
2. die "Lagerhalle", in der Burke durch den Laster gekommen ist, welche mir gleich schon ein wenig Sci-Fi mäßig aussah und es offenbar noch mehr Städte gibt, als nur Wayward Pines, was die anderen Tore erklären könnte.
3. das Wesen, was die Leiche des Sheriffs mitgenommen hat war definitiv nicht menschlich.

PS: Ich hoffe, dass ich mich irre, denn wenn ich schon nach 3 von 10 Folgen herausgefunden haben sollte, was in der Stadt vor sich geht, wäre das echt scheiße.

_________________


"Nun zeig auf die Karte und sag uns wo die Bockwurstparty steigt." - Inglorious Basterds

"Ich weiß dass das eine dumme Frage ist, schon bevor ich sie stelle, aber sprecht ihr Amerikaner irgendeine andere Sprache?" - Inglorious Basterds

"Was braucht ihr ausser einem Wunder?" - "Waffen, jede menge Waffen!" - Matrix

"Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir. - Deine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band. - Wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Karft und Mut. - E nomine padre et fili in spiritus sancti." - Der blutige Pfad Gottes
avatar
Jayne Cobb
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)

Anzahl der Beiträge : 7946
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 34
Ort : Vogelsberg, Hessen

Nach oben Nach unten

Re: "Wayward Pines"

Beitrag  Yes, The -S- am So Dez 20, 2015 5:37 pm

Jayne Cobb schrieb:Folge 3 gesehen. Alter! Das sind Aliens... große Augen Jedenfalls vermute ich das jetzt mal, dass die Leute von Aliens entführt wurden, denn das würde zumindest schon mal 3 Dinge erklären:

Kurz&bündig
Nö-ö Grinsen


ich dachte ja eher, sie wären in einer anderen Dimension gefangen, in einem 'Taschenuniversum' oder so..........

_________________
avatar
Yes, The -S-
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD

Anzahl der Beiträge : 10531
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 47
Ort : Heiligenhaus - Mettmann

http://phoenixatomos.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Staffel 2

Beitrag  Yes, The -S- am Do Dez 22, 2016 5:25 pm

Gestern die ersten zwei Epps gesehen, werde wohl gleich weiter kucken.....Rebellion, angeführt durch den Sohn des getöteten Sheriffs. Die neue Hauptperson ein wieder auferweckter Arzt......der merkt, weil er der einzige (richtige) Arzt ist, sich einige "Freiheiten" erlauben könnte (wenn er getötet wird, würde es keinen Arzt geben...).
Düster, spielte meistens in der Nacht

_________________
avatar
Yes, The -S-
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD

Anzahl der Beiträge : 10531
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 47
Ort : Heiligenhaus - Mettmann

http://phoenixatomos.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: "Wayward Pines"

Beitrag  Jayne Cobb am Do Dez 22, 2016 9:46 pm

Oh? Du hast Staffel 2 bislang noch nicht gesehen? Dachte, du hättest diese auch schon hinter dir.

Ich habe die Staffel vor 1-2 Monaten geschaut. Den Anfang der Staffel fand ich nicht so gut, aber gegen Ende wird es dann spannender.

_________________


"Nun zeig auf die Karte und sag uns wo die Bockwurstparty steigt." - Inglorious Basterds

"Ich weiß dass das eine dumme Frage ist, schon bevor ich sie stelle, aber sprecht ihr Amerikaner irgendeine andere Sprache?" - Inglorious Basterds

"Was braucht ihr ausser einem Wunder?" - "Waffen, jede menge Waffen!" - Matrix

"Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir. - Deine Macht reichst du uns durch deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band. - Wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Karft und Mut. - E nomine padre et fili in spiritus sancti." - Der blutige Pfad Gottes
avatar
Jayne Cobb
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)
Asgardian-Warrior (The Song of Ice)

Anzahl der Beiträge : 7946
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 34
Ort : Vogelsberg, Hessen

Nach oben Nach unten

Re: "Wayward Pines"

Beitrag  Yes, The -S- am So Jan 01, 2017 2:51 pm

Jetzt komplett geseh'n, war gut und stimmt, wurde immer besser. Sie werden wieder (zum zweiten Mal?) eingefroren? Muss das ein Leben/eine Aufgabe, das von dem Farbigen, "alle zehn Jahren ungefähr aufwachen" und überprüfen ob der Ort sicher ist.
Das mit dem Inzuchtthema fand ich jetzt nicht so besonders, was ich aber gut fand, der Arzt hatte eine Hauptrolle aber war nicht so sehr im Vordergrund (Screentime).
Ich hoffe natürlich auch, das es weiter geht.

_________________
avatar
Yes, The -S-
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD
Armor-Warrior (FIRE) - Director of SHIELD

Anzahl der Beiträge : 10531
Anmeldedatum : 29.11.09
Alter : 47
Ort : Heiligenhaus - Mettmann

http://phoenixatomos.forumsfree.de

Nach oben Nach unten

Re: "Wayward Pines"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten